Solarstrom Spiegler

Inselanlage Gartenhaus

Inselanlage: Schematischer Aufbau

Als Inselanlagen bezeichnet man autarke Solarstromanlagen die nicht an das öffentliche Netz angeschlossen werden. Inselanlagen werden vorwiegend in Wochenendhäuser, Gartenhäuser, Wohnwagen und Wohnmobile eingebaut. Eine Inselanlage besteht meist aus 6 Hauptkomponenten. 1. Solarmodule, 2. Der Batteriesatz, 3. Laderegler, 4. Wechselrichter, 5. Personenschutzeinrichtung, 6. Abnahmestelle (Steckdose). Funktionsprinzip: Der Solarstrom fließt von den Solarmodulen in den Laderegler. Der Laderegler passt die Spannung der Solarmodule optimal an die Batterie an. Zusätzlich hat der Laderegler die Aufgabe, die Batterie vor einem überladen zu schützen. Der Wechselrichter wird über eine Plusleitung und Minusleitung von dem Batteriesatz versorgt. Die Spannung beträgt in der Regel 12/24/48 Volt Gleichspannung. Der Wechselrichter wandelt die Gleichspannung in 230 Volt Wechselspannung um. Es können dadurch handelsübliche 230 Volt Verbraucher angeschlossen werden. 

Faustformel:

Energieertrag von Solarmodulen

Solarmodule mit 490 Wp. Leistung erzeugen an einem sonnigen Sommertag ca. 2,94 kW/h Energie.  Solarmodule mit 490 Wp. Leistung erzeugen an einem bedeckten Herbsttag ca. 0,98 kW/h Energie. Um zum Beispiel eine Batteriesatz (2x 240Ah, 12 Volt, 50%voll) voll zu laden, benötigen die Solarmodule bei sonnigem Wetter einen Tag.

Energieertrag von Batterien

2 Batterien mit a. 240AH 12 Volt können ca. 5,60 kW/h Energie speichern ( Die Leistung ist stark abhängig von der Entladezeit ( 5h/10h/100h).  Achtung : Eine Bleibatterie sollte höchstens zu 50% entladen werden. Grund: Tiefentladung verkürzt die Lebensdauer der Batterie. Es stehen  ca. 2,8 kW/h Energie nach einer Volladung der Batterie zur Verfügung. Zieht man die Ladeverluste, Entladeverluste und Speicherverluste ab (30%), dann ergeben sich  1.96 kW/h  Energie. Die Energie würde ausreichen um zum Beispiel eine Wasserpumpe mit einer Leistung von 200 Watt  ca. 10 Stunden lang zu betreiben.

 

InselanlageStromversorgung einer Sternwarte. Systemspannung 24Volt Gleichstrom.

iSolarmodul nach Süden aufgeständert. Modulmontageabstand zur Dachhaut ist wegen Winterbetrieb erhöht.

Inselanlage GartenhausDie Modulgleichspannung wird in dem Wechselrichter von 12 Volt Gleichspannung in 230 Volt Wechselspannung umgewandelt.

Inselanlage GartenhausInselanlage:  Stromversorgung für ein Gartenhaus. Solarmodul 180Watt. Verbraucher: LED Beleuchtung und Kühlschrank

 

Beispiel: Solaranlage installieren 

 

Inselanlage Gartenhaus

Aufbau einer Solarstrom Inselanlage in der Produktionshalle

Inselanlage Gartenhaus

Endmontage der Solarstrom Inselanlage

Inselanlage Gartenhaus

Verladen der Solarstrom Inselanlage

Inselanlage Gartenhaus

Kompakter Transport der Solarstrom Inselanlage

Inselanlage Gartenhaus

Montage der Solarstrom Inselanlage