Solarstrom Spiegler

 

 

Wir Installieren / Kontrollieren / Optimieren / Reparieren Ihre Solaranlage


Firmensitz: Solarstrom - Spiegler   89547 Gerstetten bei Ulm

Wir sind seit über 20 Jahre im Bereich erneuerbare Energien tätig. Unserer Tätigkeit umfasst Neubau und Wartung von Solarstromranlagen

Eine Solaranlage installieren lohnt sich
Hauseigentümer, die im April 2017 eine Solarstromanlage installieren, bekommen für Ihren eingespeisten Strom 12,30 Cent je Kilowatt (kW). Diese Vergütung gilt für Anlagen bis
10 Kilowatt (kW) Spitzenleistung. Solarstromanlagenbetreiber, die einen Teil des erzeugten Solarstrom selbst verbrauchen, reduzieren Ihre Strom- Bezugskosten beim Energieversorger
(derzeit ca. 22-28 Cent je Kilowatt).  

Reduzieren Sie Ihre Stromkosten

Als Besitzer von einer Solaranlagen können Sie ihren erzeugten Strom selbst verbrauchen, anstatt ihn komplett zu verkaufen.

Sichern Sie sich eine kostenlose Beratung und ein unverbindliches Angebot zu

Telefon: 07324 / 98 02 02
Fax: 07324 / 91 92 41
E-Mail info@spiegler-solar.de

                    

TESLA Stromspeicher    Werden Sie ihr eigener Energielieferant 

Der Solarstromspeicher von TESLA

Batteriespeicher

Speziell für den Einsatz in Photovoltaikanlagen entwickelt.

Der Mercedes-Benz Energiespeicher für Privat und Unternehmen

Batteriespeicher

  

  

Batteriespeicher               VARTA Batteriespeicher


Eigenstrom Berater                                                 PV Eigenstrommanager

SMA Fachpatner

Gutachter 

Zertifizierte Person: Gerhard Spiegler Qualifikation: Servicetechniker Photovoltaikanlagen

 

Aktuelle Pressemeldungen

 

27.April 2017 pv-magazine

Suniva-Petition in USA könnte neuen globalen Photovoltaik-Handelsstreit auslösen

Der insolvente Photovoltaik-Hersteller hat bei der Internationalen Handelskommission der USA die Einführung von Mindestimportpreisen von 78 US-Dollarcent pro Watt für Solarmodule und 40 US-Dollarcent für Solarzellen beantragt. Diesmal sollen davon nicht nur die chinesischen Photovoltaik-Hersteller betroffen sein, sondern alle Produkte, die in die USA eingeführt werden.

27. April 2017 pv-magazine

Wacker Chemie sieht derzeit schwieriges Polysilizium-Marktumfeld

Der Münchner Konzern weist bei der Vorlage der Quartalszahlen darauf hin, dass die Preise für Polysilizium in den vergangenen Wochen deutlich gesunken sind. Insgesamt rechnet Wacker Chemie aber mit einem Gewinnsprung in diesem Jahr.

26. April 2017 pv-magazine

Kabinett verabschiedet Gesetzentwurf zu Photovoltaik-Mieterstrom

Voraussichtlich noch in diesem Jahr soll die Förderung von Photovoltaik-Mieterstrommodellen kommen. Das Bundeswirtschaftsministerium hält weiter an seinem geplanten Zuschlag fest. Der Bundesverband Solarwirtschaft begrüßte die Entscheidung in Berlin, verlangt allerdings weitere Nachbesserungen. Nach Ansicht der Grünen springt die Bundesregierung mal wieder zu kurz. Der BDEW wiederum fürchtet höhere Netzentgelte zu Lasten vieler Mieter.